Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/vonvorne

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

"von vorne" - ist "eigentlich" ganz einfach:

Ich habe seit ca. 1994 Epilepsie-Anfälle, am 11.6.2012, neu:4.9.2013 mal wieder ein GrandMal-Anfall und muss mal wieder "von vorne" anfangen.

"von vorne": d.h. ich weiß nicht wie alt ich bin, welches Jahr, welches Monat, welchen Tag wir haben, was ich die letzten Tage, Wochen, Monate gemacht habe, womit ich mein Geld verdiene, was in der Stadt wo ist, mit wem ich befreundet bin, wie meine Freunde aussehen, wer meine Familie ist.

Das bedeutet einen vollkommenen Identitätsverlust. Der Körper ist nur noch eine mechanische Hülle ohne Lebenssinn...

Alter: 62
 



Werbung



Blog

27.01.2014

Am Freitag (24.1.) Nacht war Ira wieder da. Sie ist für mich immer noch nicht wieder 100% vertraut.

Sa/So wieder Skifahren. Habe zwischenzeitlich das Gefühl es ist Anfang Dez. und ich bin erst das 2. Mal skifahren diesen Winter.

nach wie vor einiges an gedächtnisverlust, auch personen aus email verkehr. Wulf sagt wir wären zusammen 2013 bei Neurologen in EM gewesen.

Ich kenn mich auch nicht mehr in der Stadt und am Feldberg gut aus.

Fühle mich immer noch wie ein rel. leere hülle und komme mir ziemlich perspektivlos vor.

Langsam kommt wieder etwas Licht ins dunkel, trotzdem stellt sich für mich die "Sinn des Lebens"-Frage.

Bin gespannt wie das mir Ira weitergeht. 

27.1.14 23:19


23.1.2014 Besuch Dr.Thieme FR

Dr. Thieme hat lt. Aussage von Sahra aus Tauschring Erfahrung mit der Medikamentation von THC.
27.1.14 23:09


14.01.2014 Grand Mal mit Amnesie

Di beim Frühstück kaputte Tasse am Boden entdeckt. Konnte nichts mit der Tatsache anfangen. Mo. und Di. Skikurs (onSnow) für geistig behinderte gegeben. Lt Aussage von Kollegen Di-Mittag Grandmal Anfall gehabt. Möglicherweise hat etwas mit der tabletteneinnahme nicht gestimmt. Es waren glaub von den 350mg Lamotrigin nicht alle genommen und nach tablettenhülle die letzte 250mg Kepra genommen wurde ist nicht nachvollziehbar. Lt Tablettenhülle an einem Freitag.

Hab mich Abends schlecht gefühlt und dann bei Martina übernachtet. Mi 15.1. zufällig terminierter Besuch bei Hausärztin (Ursula ? in Waldkirch)Weiß nur noch dass ich da war und schwierigkeiten hatte ihre praxis zu finden. Vom restlichen Tag weiß ich nichts mehr

Do.16.1 ebenfalls zufällig terminiertes "Freundeskreis"-Treffen bei Angela im Hotel mit Heiner+Melanie, Frank+Chris, Valentin, Martina, Wulf und Klaus (Betreuer). Ich weiß nur noch dass Klaus Antrag auf  Kennzeichen im Behindertenausweis stellen wollte. Weitere details weiß ich nicht mehr. Auch nicht was ich an diesem Tag gemacht habe.

Frank hat mir gesagt, dass ich seit geraumer Zeit ein Verhältnis mit einer Ira habe. Der Name sagt mir zu der Zeit nichts.

Erinnerungen zu Freitag sind auch weg, bis auf Abends Besuch von Ira. Ihr Gesicht/Person kam mir unbekannt vor. Sie erzählte von Besuchen bei Partys und mir und div  Unfug den wir miteinander getrieben haben. Sie hat sich schick gemacht, aber wir haben einen entspannten Abend/Nacht miteinander verbracht.

Am Sa. ist Ira nach ihrer Aussage zu Wulf gefahren und hat sich über mich erkundigt, da sie wußte dass ich mit ihm schon länger befreundet bin. Abends hat sie mich dann wieder besucht und mich vor dem Schalfen gehen noch vernascht.

Mein SM, vor allem Fetisch ist mir suspekt. 60jähriger Mann im Minirock???

Sa. und So war ich am Feldberg Skifahren, bin zur Skischule und hab mir den ausgesucht, der so aussah als ob er der Leiter der Schule sei und mich bei ihm entschuldigt.


27.1.14 23:06


5.11.2014 Zungenbiss - ohne Amnesie!

Zungenbiss bei Übernachtung, Besuch Vati in Bad-Buchau.

Es gab div. Stresselemente, diese sind mir aber jetzt nicht mehr bekannt.

Ganz Wichtig ist dass diesmal Keine Amnesie stattgefunden hat.

27.1.14 22:35


Wer bin ich - FRAGEN!

mir drängt sich das Gefühl auf, dass mein Befinden im normal medikamentierten Zustand schon etwas schräg ist. Wenn dabei auch die Wahrnehmung verändert wird, wie soll ich dann akzeptieren dass "ICH" es bin? Mit wem kann ich versuchen das Thema zu betrachten? Evt. Ursula(Gehring Ärztin in WK) fragen ob sie mir da weiterhelfen kann.

Wenn sich der Hirnstoffwechsel "normalisiert" hat, ist wahrscheinlich wieder alles beim alten. Die Frage ist nur ob das gut so ist.

Kann ich meine Alltagssituation vollkommen verändern?
Wie sollte das aussehen?

10.9.13 21:26


organisatorischer emotionaler Stand:

- rente ist durch
- Sozialhilfe ist durch
- Auto ist geschrottet (Mariannes Freund)und bezahlt
> finanzen sind eigentlich in Ordnung.

- Karin mit PC stresst - unbedingt gerät zurück geben und geben lassen was sie noch von mir hat

- Katja-KA hat ihren Freund - Thema abschließen.

- Aengel evt noch besuchen in neuer Whg, dann auch abschließen.

DIE HÄNDY-SMS-RECHNUNG STIEG AUF ÜBER 60 EURO!!!!

- KEIN TeleSM mehr! - auch selbstbondage ist schräg

- Ce-Kontakt: weiß nicht ob er gut tut, mit ihr reden; wenns bei mir wieder etwas besser geht.

- liegt sonst noch was an?

- Ich hab an Katja und Ae sms geschickt dass es mir nicht gut geht und wenn sie mir antworten wollen, dies per email o tel zu tun. Es kommt aber gar nichts. Was haben sie verstanden? Dass sie mich in Ruhe lassen sollen? Naja aktuell vielleicht auch besser so

10.9.13 21:08


Gefühls-Stand

- offensichtlich verursacht lamotrigin eine aktivität die eine schlecht kontrollierbare Eigendynamik erzeugt. Die Teledominanzspiele mit Katja und Aengel sind ziemlich strange. In letzter Zeit öfters mit Auto-Bondage geschlafen, viel KG getragen. Früher erschien mir kurze zeit nach anfällen das thema auch zu überbedeutet.
Das sollte jemand im überblick behalten und mir feedback geben.
Die Frage ist, ob ich das feedback dann auch annehmen kann.
Wer soll die Person sein, die das übernimmt?Ursula, Katja (bin gespannt wann sie sich meldet) Wen kann ich so stark in ein Intimleben einbeziehen? Evt mal Andrea fragen was sie davon weiß. Irgendjemand muss es dann schaffen von mir ernst genommen zu werden.

10.9.13 21:08


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung